Mandantenakquise 12.07.'18
Reden ist Gold… für die Akquise

Juristen und Steuerberater kommunizieren viel und das täglich. Gerade unter Kollegen wird viel kommuniziert und „gefachsimpelt“. Dennoch fällt auf, dass häufig zu wenig mit der potenziellen Mandantenzielgruppe selbst geredet wird. Und das, obwohl es wichtig ist, nicht nur über fachliches Können zu sprechen und regelmäßig Fachbeiträgen zu veröffentlichen. Es ist auch wichtig, über seinen beruflichen […]

Werberecht für Kanzleien 05.07.'18
Werberecht – ein Interview mit dem „Enfant terrible“ der Anwaltswerbung

Seit Ende der 90er Jahre dürfen Anwälte überhaupt werben. Aber nach wie vor sind Anwälte an das anwaltliche Berufsrecht gebunden, das auch anwaltliches Werben beschränkt. Dazu mehr im Beitrag „Berufsrecht im Kanzleimarketing: Sachlichkeit, Schockwerbung und eine Prise Persönlichkeit“. Sachlichkeit ist dabei oberstes Gebot. Das ist vielen Kollegen bewusst, einigen nicht. Und wie es bei Asterix […]

Werberecht für Anwälte 28.06.'18
Berufsrecht im Kanzleimarketing: Sachlichkeit, Schockwerbung und eine Prise Persönlichkeit

Anwaltliche Werbung – auch im Internet – ist grundsätzlich erlaubt. Soweit so gut. Rechtliche Rahmenbedingen gibt es aber natürlich. Das Urheberrecht gilt es z. B., zu beachten, Medienrecht und Datenschutzrecht kommen hinzu. Als wäre das nicht genug, ist da auch noch das anwaltliche Werberecht, das Anwälte im Kanzleimarketing einschränkt.

05.06.'18
Xing: Das soziale Netzwerk auch für Kanzleien

Die Nutzung aller Arten von Medien für die Positionierung Ihrer Person und Dienstleistungen ist heutzutage unerlässlich. Dazu zählen die Präsentation Ihrer Kanzlei auf Ihrer Webseite und in Profilen auf sozialen Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn. XING ist das größte und bedeutendste Business-Netzwerk für den deutschsprachigen Raum. LinkedIn ist dagegen international ausgerichtet und dort die Nummer […]

Übersetzen mit Ladebalken 01.02.'18
Übersetzen oder adaptieren?

Wenn es um Marketingtexte für Kanzleien geht, sind gute fremdsprachige „Übersetzungen“ für Website, Broschüre & Co. unerlässlich, wenn man sich auf internationalem Parkett bewegt. Wenn es aber um die Übertragung von einer Sprache in eine andere geht, herrschen immer wieder Verwirrung und Unwissenheit über die Leistungen, die Sprachmittler so anbieten.

Design Kanzleimarketing 21.12.'17
Design-Fragen und Online-Themen: Die meistgeklickten Artikel auf kanzleimarketing.de

2017 – das Jahr eins von kanzleimarketing.de! – neigt sich dem Ende zu. Deswegen blicken wir heute auf ein spannendes Jahr zurück, in dem sich vor allem im Bereich Digitalisierung einiges getan hat.

Suchmaschinenoptimierung 14.09.'17
Suchmaschinenoptimierung: Technik nutzen, um Menschen zu erreichen

Legal Tech hat viele Gesichter. Je nachdem wie eng bzw. weit man diesen relativ unbestimmten Begriff ziehen will, kann man auch Suchmaschinenoptimierung – kurz SEO – zur Mandantenakquise im Internet unter diesen Begriff subsumieren.

Tools Legal Tech 17.08.'17
Legal Tech: Produktbasierter Marketingansatz und Chance für jeden?

Als ich im Jahr 2013 das Wort „Legal Tech“ das erste Mal in den Mund genommen habe, wollte niemand etwas davon hören. 2017 findet ein Anwaltstag zum Thema „Legal Tech“ statt, die NJW bringt eine Sonderbeilage, die sich nur „Innovationen und Legal Tech“ widmet und der traditionsreiche Verlag C. H. Beck investiert in ein Legal-Tech-Startup.

Business Porträts Fotos 11.05.'17
Plädoyer für authentische Business-Portraits

Welche Aufgabe haben Business-Portraits? Warum überhaupt Bilder in der Unternehmenskommunikation einsetzen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich immer wieder, wenn es darum geht, im Kanzleimarketing aktiv zu werden, z.B. mit einer neuen Kanzleiwebsite.

Empfehlungsmarketing 03.05.'17
Prädikat empfehlenswert – mit Erreichbarkeit punkten

Die wirkungsvollste Form des Marketings ist nach wie vor die Weiterempfehlung. Befragungen bestätigen, dass rund 70 Prozent der Neumandanten von bestehenden Mandanten empfohlen wurden. Und wie heißt es so schön: „Zufriedene Mandanten empfehlen Sie weiter!“