Open/Close Menu Literaturtipps
Xing Gruppen

XING bietet viele Möglichkeiten, sich zu positionieren. Aber wie können Sie als Steuerberater und Rechtsanwalt die XING-Gruppen sinnvoll nutzen?

Machen Sie auf sich aufmerksam

Gruppen bei XING sind eine gute Möglichkeit, Personen zu erreichen, mit denen Sie noch nicht vernetzt sind, vor allem wenn Sie Neuigkeiten in passenden Gruppen für Ihr Angebot veröffentlichen. Mit Veröffentlichungen in offenen Gruppen inkl. Verlinkungen zu Ihrer Webseite tragen Sie zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website bei und steigern Ihre Bekanntheit.

Grundsätzlich gibt es zwei unterschiedliche Arten von Gruppen: offene und geschlossene Gruppen. Natürlich können Sie auch eine eigene Gruppe gründen, was nicht nur einen zusätzlichen Zeitaufwand erfordert, sondern auch die Einhaltung von Rechten und Pflichten eines Gruppenmoderators.

Auswählen der passenden Gruppen

Um passende Gruppen zu finden, in denen Sie aktiv werden können, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Auf der linken Seite den Navigationspunkt Gruppen Geben Sie im nächsten Schritt Ihr Stichwort im dunkelgrünen Feld ein, nachdem Sie suchen wollen. Mit einem Klick auf die Lupe lösen Sie die Suche aus.
  2. Alternativ nutzen Sie den Einstieg über die erweiterte Suche nach Gruppen. Auch hier geht wie bei der ersten Variante eine neue Seite auf, auf der Sie dann mit dem zuvor überlegten Stichwort nach passenden Gruppen suchen können.

Xing

Wenn sich in der Suche keine Auswahl ergibt, überlegen Sie bitte, welche Wörter Sie mit ähnlichem oder erweitertem Bezug einsetzen können.

Übersicht Ihrer Gruppenmitgliedschaften

Wollen Sie sich anzeigen lassen, in welchen Gruppen Sie bereits Mitglied sind, erfolgt das über die Navigation auf der linken Seite. Zuerst werden die Gruppen angezeigt, in denen Sie Moderator oder Co-Moderator sind. Danach folgen alle Gruppen, in denen Sie Mitglied sind.

Wo und was veröffentlichen

Sie können in Gruppen Unterschiedliches veröffentlichen: Beiträge in Foren (Rubrik „Diskussionen“) und Anzeigen in Marktplätzen. Ob ein Marktplatz in einer Gruppe vorhanden ist und wie die Foren genutzt werden sollen, entscheiden die Moderatoren der Gruppe. Hier gilt es, die Regeln der Gruppen zu beachten.

Ein Beitrag, den Sie setzen, wird immer unter Diskussionen in der Gruppe angezeigt. Außerdem sehen Premiummitglieder, die zu Ihren Kontakten gehören, Ihren Beitrag auf der Startseite. Die Gruppenmitglieder sehen den Beitrag, selbst wenn Sie nicht vernetzt sind. Anzeigen der Marktplätze sind hingegen nur in der Gruppe sichtbar und auch nur, wenn ein Gruppenmitglied den Marktplatz aufruft, unabhängig davon, ob mit Ihnen vernetzt oder nicht.

Nachdem sich über die Zeit beide Nutzungsmöglichkeiten in den Gruppen eingespielt haben, ist die Reichweite annähernd gleich. Wie oft ein Beitrag oder eine Anzeige abgerufen wurde, sehen Sie am Ende des Beitrags oder der Anzeige, markiert mit einem grafisch dargestellten Auge.

  1. Beiträge und Kommentare in Gruppen

Schreiben Sie Beiträge und Kommentare in den relevanten Gruppen – Sie heben sich so von anderen Gruppenmitgliedern ab, da nur etwa 10 % der Mitglieder in einer Gruppe aktiv sind. Damit können Sie sich als Experte/Expertin in Ihrem Fachgebiet positionieren.

Um einen Beitrag in einem Gruppenforum zu schreiben, sind Überschrift und Bild zu setzen. Bei Verwendung eines Links wird dieser automatisch erkannt und das Bild der dazugehörigen Webseite angezeigt. Alternativ können Sie ein anderes Bild einfügen. Vor dem Veröffentlichen des Beitrags ist noch das passende Forum auszuwählen.

XING

Wenn Sie einen Beitrag kommentieren (auch den eigenen), rückt dieser Beitrag wieder an oberste Stelle in der Rubrik Diskussionen. Nutzen Sie diesen Effekt für sich!

XING arbeitet mit Beschränkungen im Cross-Posting: Mehrfach-Posten des gleichen Links ist nun nur noch beschränkt möglich. Ein und denselben Link können Sie nur in drei Gruppen veröffentlichen. Es ist also genau zu überlegen, in welchen drei Gruppen Sie Ihren Beitrag posten.

Sinnvoll ist außerdem, den Link mit einem kurzen Text anzuteasern.

  1. Anzeigen in Gruppen

Für Anzeigen im Marktplatz können Sie grundsätzlich den gleichen Text und die gleiche Überschrift verwenden wie für einen Beitrag. Ein Link kann auch gesetzt werden, aber das dazugehörige Bild der Webseite ist nicht sichtbar. Nutzen Sie auf jeden Fall den Platz für ein Bild, um Ihre Anzeige zu visualisieren.

Zusätzlich ist noch eine Kategorie auszuwählen: Jobs & Projekte, Events oder Kleinanzeigen. Ein Seminar gehört zu Events, für einen Fachartikel sollte Jobs & Projekte genutzt werden. Weiterhin ist zu entscheiden, ob sich um ein Angebot oder ein Gesuch handelt. Als zahlendes Premiummitglied bleibt Ihre Anzeige 28 Tage im Marktplatz stehen (mit der kostenlosen Basismitgliedschaft nur 14 Tage).

Xing

  1. Übersicht der Foren und Marktplätze für Ihre Veröffentlichungen

Ich empfehle, eine Tabelle der passenden Gruppen mit ausgewählten Foren und Marktplätzen zusammenzustellen, um diese immer wieder nutzen zu können.

Toller Nebeneffekt ist ein „Controlling“ – hier kann die Entwicklung der Abrufe festgehalten werden. Im Screenshot ein Beispiel von mir – die Details über die Gruppe, Forum und Zahlen bzgl. meines Praxisseminars von Juli 2015 bis aktuell (April 2019).

Tabelle Xing

Fazit: Mehr Sichtbarkeit erzeugen

Gruppen bei XING sind ein gutes Mittel, um Sichtbarkeit bei potenziellen Netzwerkpartnern zu erzeugen, auch wenn Sie mit diesen Mitgliedern noch nicht vernetzt sind. Richtig gemacht, werden Sie sicherlich positive Effekte spüren, wenn Sie sich aktiv in Gruppen engagieren.

Mehr Tipps zur Nutzung von XING, z. B. zur Planung eines Events, finden Sie hier.