Open/Close Menu Literaturtipps

Sich überzeugend präsentieren

Kanzleimarketing ist nur das, was man als Rechtsanwalt oder Steuerberater aktiv und bewusst als Marketingmaßnahme zur Mandantenakquise oder Mandantenbindung einsetzt. Denn im Grunde ist alles, was man als Kanzleiinhaber, Partner oder als Mitarbeiter in einer Kanzlei im Zusammenhang mit der Kanzlei unternimmt, Kanzleimarketing: vom Kanzleischild bis zu Knabbereien auf dem Besprechungstisch.

Außenauftritt prägt Image der Kanzlei

Der Außenauftritt einer Kanzlei – vom großen Rahmen bis hin zum kleinen Detail – bestimmt wesentlich, wie die Kanzlei von potenziellen Mandanten wahrgenommen wird. Der Außenauftritt prägt das Image einer Kanzlei – eigentlich eine Binsenweisheit.

Dennoch wird das Thema „Außenauftritt“ in vielen Kanzleien – ob Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberaterkanzleien oder MDP-Kanzleien – stiefmütterlich behandelt. Das gilt vor allem dann, wenn man sich erfolgreich um einen professionellen Außenauftritt in den Grundzügen gekümmert hat: Das Kanzleischild hängt gerade und ist nicht beschädigt, man hat hochwertige Visitenkarten und hochwertiges Briefpapier und auch die Schmutzfangmatte im Eingangsbereich wird regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht.

Aber: Haben Sie Kanzleiräume, in denen Mandanten sich gut aufgehoben fühlen? Ist die Kanzlei aufgeräumt, wenn Mandanten kommen? Wird hin und wieder für frische Luft gesorgt? Stehen saubere Gläser auf dem Tisch und sind Stifte und Schreibblock mit Ihrem Kanzlei-Logo und in Ihren Kanzleifarben für Ihren Mandanten – auch zum Mitnehmen – bereitgelegt? Und gibt es vielleicht sogar etwas Leckeres zu knabbern und nicht den Standard-Butterkeks aus der runden Metalldose? Punkte, die natürlich nicht zum klassischen Kanzleimarketing zählen, aber wichtig für das Image einer Kanzlei sein können.

Auch auf Details kommt es an

Letztlich kann man sagen: Für einen rundum gelungenen Außenauftritt einer Kanzlei kommt es auch auf Details an. Und gerade Details darf man nicht unterschätzen, selbst, wenn man davon ausgehen muss, dass Details nicht bewusst ins Gewicht fallen bei einer Entscheidung für oder gegen einen Rechtsanwalt oder Steuerberater. Stimmen (kleine) Details im Außenauftritt nicht, fällt das ggfs. überproportional negativ auf und kann damit die Entscheidung für oder gegen einen Berater sehr wohl beeinflussen.

Beiträge zum Thema

AnwältInnen und SteuerberaterInnen werden in der derzeitigen Coronakrise mit Veränderungen in der Kanzleiorganisation und der Mandantenakquise konfrontiert. Doch Krisen bieten auch die Chance, bestehende Prozesse zu hinterfragen, sich neu aufzustellen  und vielleicht sogar seine Kreativität auszuleben. Deswegen berichtet Rechtsanwalt und Youtuber Tim Hendrik Walter im Interview über Videomarketing auf Youtube, Instagram und TikTok. Jens Schleifenbaum…

Gründet man eine Kanzlei mit mehreren Partnern, stellt sich relativ schnell eine Frage, die sich einem Einzelanwalt oder Einzelsteuerberater meist in dieser Form nicht stellt: Wie soll die eigene Kanzlei heißen? Bei zwei oder drei Partnern kann man durchaus die Namen der Partner zum Kanzleinamen machen. Aus Praktikabilitätsgründen wird es aber bei mehr als drei…

Auch als Rechtsanwalt oder Steuerberater steht man hin und wieder einmal vor gestalterischen Herausforderungen. Ein Flyer muss gestaltet werden, eine Visitenkarte oder: die Kanzlei soll z. B. nach einer Abspaltung ein neues Logo erhalten. Die Herausforderung besteht dann darin, dass die Gestaltung eines jeden Werbemittels das Erscheinungsbild der Kanzlei widerspiegeln soll und kein optisches Flickwerk…

Mit Mandanten in Kontakt zu kommen und zu bleiben, ist derzeit nicht einfach: persönliche Termine, Unterlagenübergabe in der Kanzlei etc. sind nicht möglich. Aktuell wird deswegen die Kanzleiwebsite als digitale Schnittstelle für Mandantenkommunikation enorm wichtig. Wie man über die Kanzleiwebsite trotz Kontaktsperre und Homeoffice ansprechbar bleibt, und welche Maßnahmen man auch kurzfristig ergreifen kann, damit…

Aktuell reiten wir die Welle der Digitalisierung. Wir möchten alles optimieren, alles automatisieren und vergessen dabei das Wichtigste: den Menschen. Als Anwalt ist man im sogenannten People-Business unterwegs. Viele bieten ähnliche Dienstleistungen an wie Sie.

Im ersten Teil seines Interviews mit Rechtsanwätin Pia Löffler kam „Herr Anwalt“ Tim Walter bereits darauf zu sprechen, wie er überhaupt auf die Kamera gekommen ist und welche Motivation hinter der Beschäftigung mit Videomarketing steht. Im zweiten Teil des Interviews beantwortet er, warum er nun auch Tik Tok nutzt- und wie ältere Kolleginnen und Kollegen…

Videos sind aus dem Kanzleimarketing eigentlich nicht mehr wegzudenken. Aber Rechtsanwälte wie auch Steuerberater sind meist zurückhaltend, wenn es um den Einsatz von Videos im Marketing geht – nicht so bei Rechtsanwalt Tim Hendrik Walter, im Netz auch bekannt als „Herr Anwalt“. Bei Youtube, Instagram und seit neuestem auf TikTok findet man ihn im Bewegtbild….

Als Rechtsanwalt oder Steuerberater nicht nur eine Sprache zu sprechen, erweitert oftmals die Mandantenzielgruppe deutlich. Deutschsprachige Kanzleien im Ausland mit Zielmandanten in Deutschland oder mehrsprachige Kanzleien in Deutschland mit Zielmandanten im In- und Ausland kennen aber ein Problem: Wie spricht man seine Wunschmandanten richtig an? Wie kommt man in dieser Situation an Texte für Website,…

Teil 2 der Serie Personalmarketing: Wie halten Sie langfristig Ihre Mitarbeiter? Im ersten Teil dieser Serie haben wir den Prozess der Candidate Experience betrachtet. Sie haben erfahren, dass der Prozess nicht mit der Einstellung eines neuen Mitarbeiters bzw. einer neuen Mitarbeiterin beendet ist. Stattdessen zeigt der Prozess der Präferenzbildung von Christoph Beck in welchen Phasen…

Der Versand von Newslettern bzw. Mandanteninformationen ist ein beliebtes Marketinginstrument auch in Rechtsanwalts- und Steuerberaterkanzleien. Oft hört oder liest man jedoch: „E-Mail-Marketing ist in die Jahre gekommen und bleibt hinter den Möglichkeiten des Marketings in sozialen Medien zurück“. Das kann man so sehen. Dem ist aber nicht so, wenn man dieses Marketing-Tool professionell einsetzt. Stellt…

Die Rechts- und Steuerberatungsbranche ist im Umbruch: Digitalisierung (Legal Tech/Tax Tech), Konkurrenzdruck und wachsende Mandantenansprüche. Wer noch eine erfolgreiche Kanzlei betreiben möchte, darf nicht nur auf sein Fachwissen setzen. Effektives Kanzleimarketing ist genauso wichtig. Das Kanzleimarketing-Verzeichnis 2020 bietet einen Überblick von Marketing-Anbietern und -Methoden – diesmal als stark erweiterte Neuauflage mit Fachübersetzern.

Soziale Medien wie LinkenIn & Co. gehören auf den ersten Blick nicht zu den zentralen Akquisekanälen von Anwält/innen und Steuerberater/innen. Doch gerade sie bieten sich an, wenn es darum geht, sich als Experte/in zu bestimmten Themen zu profilieren und präsentieren. Deswegen erklärt Social Media-Expertin Vanessa Wassmuth, in der zweiten Ausgabe des eMagazins kanzleimarketing.de worauf es…

Gesprächsführung mit Mandanten ist für viele Rechtsanwälte und Steuerberater ein wichtiger Teil der tagtäglichen Arbeit: schriftlich oder mündlich am Telefon oder im persönlichen Gespräch, in der Akquise oder im Rahmen eines bestehenden Mandats.

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) bietet den Mitgliedern seiner örtlichen Anwaltvereine  bekanntlich einiges: Er ist nicht nur Interessenvertretung und Sprachrohr, sondern bietet auch Fortbildungsangebote und aktuell Informationen für die Anwaltschaft. Was vielen Kanzleien aber weniger geläufig ist: Auch im Marketing unterstützt der DAV seine Mitglieder. Beispielsweise mit  anwaltsauskunft.de, aber auch mit professionellen Werbematerialien, vor allem für…

Atikon

Seit über 18 Jahren gehört Atikon zu den führenden Kanzleimarketing-Anbietern in Österreich und betreut Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gleichermaßen. Nina Fuchs, Marketing-Expertin bei Atikon, verrät im Interview, was bei der Zusammenarbeit mit der jeweiligen Kanzlei besonders wichtig ist, um ein stimmiges Marketing-Konzept zu erarbeiten.

Rechtsanwälte, aber auch Steuerberater sind immer wieder Situationen ausgesetzt, in denen sie nicht nur schriftlich überzeugen müssen, sondern auch durch Ihren Auftritt: sei es im persönlichen oder auch telefonischen Mandantengespräch, gegenüber Behörden oder bei Gericht – doch wie macht man das?

Haben Sie sich schon gefragt, ob es Sinn macht, einen Podcast aufzunehmen? Wenn ja, dann geht es uns jedenfalls ähnlich. Ich habe mich getraut und bringe seit kurzem unseren eigenen Kanzlei-Podcast heraus. Und ohne große Umstände ist dieser schon in den einschlägigen Streaming-Diensten verfügbar. Das geht alles erstaunlich einfach. Der folgende Text soll einen kleinen…

Immer öfter sieht man: Kanzleien nutzen das Medium Film für ihr Marketing – und das betrifft kleine wie große Kanzleien. Warum aber macht es für Steuerberater und Rechtsanwälte Sinn, dieses Medium zu nutzen, z. B. für Imagewerbung, aber auch für konkrete Mandantenakquise oder Bewerberakquise?

Wirksame PR heißt Kontaktpflege. Wer einen guten Draht zu Journalisten haben möchte, investiert in die Beziehung und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Das heißt: Versierte Kommunikatoren sind nahbar und dialogbereit. Und sie äußern sich verlässlich und kompetent. So entsteht Vertrauen. Bei Redakteuren hoch im Kurs stehen außerdem Experten für steuerliche und rechtliche Themen, die zeitnah auf Anfragen reagieren…

Dass es heute nicht mehr ohne Kanzleiwebseite und Kanzleimarketing geht, hat sich in der Branche rumgesprochen. Die Erkenntnis, dass Kanzleimarketing idealerweise strategisch und zielgerichtet angegangen werden sollte, damit nicht nutzlos Geld verbrannt wird, steckt aber sicherlich noch im Entwicklungsprozess. Neu ist für die meisten auch, dass das Kanzleimarketing nicht gleichzusetzen ist mit dem Marketing in…

Logodesign ist für Unternehmen seit langer Zeit ein wichtiger Faktor für Marketing, insbesondere für die Markenbildung. Beim Gros der Kanzleien – ob Rechtsanwälte oder Steuerberater – ist das Thema bisher aber noch nicht wirklich angekommen. Warum sollte sich das ändern? Was kann ein gutes Logo bewirken?

Der Erfolg von Marketingmaßnahmen hängt nicht nur vor der Qualität der jeweiligen Maßnahme – ob online oder offline – ab, sondern ganz entscheidend davon ab, ob das gesamte Kanzleiteam die Maßnahmen kennt und mitträgt. Website, Adwords & Co. – erfolgreich, wenn alle mitziehen Um zu verdeutlichen, worum es in diesem Beitrag gehen soll, ist ein…

Ob Anwalt oder Anwältin, Steuerberater oder Steuerberaterin: Ab und an steht jeder von Ihnen vor der Entscheidung, neue Fotos für sein Marketing zu machen. Sie sollen aktuell sein und mit Ihrer Corporate Identity harmonieren – ob als Einzelkämpfer, Partner in einer größeren Sozietät oder Angestellte(r). Damit Fotos zum Erfolg werden, ist es sinnvoll, auf ein…

Auch Rechtsanwalts- oder Steuerberaterkanzleien kommen heutzutage ohne Marketing nicht aus. Doch wer Rechts- bzw. Steuerberatung passend und erfolgreich vermarkten will, muss wissen, wie die Branche „tickt“. Gängigen Marketingagenturen fehlt dieses Wissen meist. Hier knüpft das Kanzleimarketing-Verzeichnis 2019 an – die erste Kanzleimarketing-Anbieterübersicht in dieser umfassenden Form.   Ob Texter, SEO oder PR: Anbieter für die…

Wenn eine Kanzlei anfängt, sich mit einer Werbeagentur zu besprechen, kommt die Sprache nicht selten auf den sogenannten „USP“. USP steht für „unique selling proposition“ oder „unique selling point“. Gemeint ist damit das Alleinstellungsmerkmal – also die Antwort auf die Frage: „Was macht Sie unverwechselbar?“

Wie im letzten Artikel vom September 2018 angekündigt, möchte ich Sie nun wissen lassen, was bei der Organisation von Events auf XING zu beachten ist. Achten Sie in den Bildern auf die roten Rahmen, die in Verbindung mit diesem Artikel stehen.

Texte sind in vielen Marketingprojekten ein Engpass, unabhängig davon, ob Texte für das Internet oder z. B. für Broschüren – Texte schreiben ist zeitaufwendig und die Anforderungen an Texte sind gerade im Marketing in der Tat sehr viel vielschichtiger, als man gemeinhin meint. Welche Anforderungen ein Text im Kanzleimarketing erfüllen sollte und worauf man achten…

Personal Branding ist heute auch für Berufsträger der freien Berufe nicht mehr wegzudenken. Dr. Geertje Tutschka verrät im zweiten Teil zum Thema Markenaufbau, wie Rechtsanwälten und Steuerberatern die erfolgreiche Positionierung auf dem Markt gelingt.

Mandantenakquise und Mandantenbindung sind heute ohne gezielte Marketingmaßnahmen undenkbar. Und endlich gehört auch Online-Marketing für die meisten Kanzleien ganz selbstverständlich dazu! In diesem Beitrag erfahren Sie, warum hier die strategische Positionierung so wichtig ist und worauf es dabei ankommt.

Mandantenveranstaltungen sind immer wieder Thema, wenn es um Mandantenakquise und Mandantenbindung geht. Gerade für Kanzleien mit Mandantenstamm mit wiederkehrendem Beratungsbedarf (Unternehmen etc.) sind sie ein gutes Mittel, um mit Mandanten in Kontakt zu treten und in positiver Erinnerung zu bleiben. Auch für Kanzleien, deren Mandanten meist einmalig Beratung in Anspruch nehmen, sind Veranstaltungen ein guter…

Eine Mandantenveranstaltung durchzuführen ist gewiss kein Zuckerschlecken und will gut überlegt sein. Doch wer ein paar Grundregeln befolgt, kann den Aufwand überschaubar halten und drei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Seit 1. September ist es soweit: Nach der traditionellen Glühbirne dürfen auch Halogenlampen mit klassischem Schraubsockel in der EU nicht mehr produziert werden. Macht aber nichts, die LED-Technologie ist mittlerweile mit großen Schritten vorangeschritten. Sogenannte LEDs bieten dabei inzwischen nicht nur schönes Licht, sondern sparen Strom und damit bares Geld. Und das gilt gerade für…

XING nimmt immer wieder Veränderungen vor, in der letzten Zeit das persönliche Profil betreffend – im Mittelpunkt steht die Visitenkarte. Hier kommt das sogenannte Responsiv-Design zum Einsatz, was Sie sicherlich bereits für Ihre Webseite verwenden. Auf diese Weise ist die Ansicht einer Website – oder eben eines Online-Profils – auf allen Endgeräten optimiert – sei…

Im vierten Teil unserer Sommerserie „Mandantenbindung leicht gemacht“ geht es unter dem Stichwort „Maßnahmenanalyse“ um die Qualitätskontrolle. Nur wenn Sie über zuvor ermittelte Werte verfügen, um Mandantenbindung messbar zu machen, wissen Sie, ob Sie erfolgreich sind oder nachbessern müssen.

Die Kanzlei ist fachlich gut aufgestellt, das CRM-System ist „up and running“ und Ihre Mitarbeiter sind im Umgang mit dem CRM, für Ihren Einsatz am Telefon und den persönlichen Kontakt mit Ihren Mandanten geschult. Im dritten Teil unserer Sommerserie erklärt Marketingexpertin Nicole Zobel, warum gut informierte Mandanten die zufriedensten sind.

An diesen heißen Tagen widmen wir uns in einer Sommerseire einem Thema, das im Kanzleialltag meist nicht bewusst behandelt wird, dabei jedoch essentiell für den Kanzleierfolg ist: Mandantenbindung! Im zweiten Teil geht es um die Vorteile von CRM-Systemen. 

Unsere Sommerserie erklärt, wie erfolgreiche Mandantenbindung geht Neben Kompetenz und Fachwissen ist Vertrauen die wichtigste Komponente einer erfolgreichen Mandantenbeziehung. Doch wie baut man Vertrauen bei seinen Mandanten auf? Marketing-Expertin Nicole Zobel erklärt in unserer Sommerserie „Mandantenbindung“, wie das geht.

Juristen und Steuerberater kommunizieren viel und das täglich. Gerade unter Kollegen wird viel kommuniziert und „gefachsimpelt“. Dennoch fällt auf, dass häufig zu wenig mit der potenziellen Mandantenzielgruppe selbst geredet wird. Und das, obwohl es wichtig ist, nicht nur über fachliches Können zu sprechen und regelmäßig Fachbeiträgen zu veröffentlichen. Es ist auch wichtig, über seinen beruflichen…

Seit Ende der 90er Jahre dürfen Anwälte überhaupt werben. Aber nach wie vor sind Anwälte an das anwaltliche Berufsrecht gebunden, das auch anwaltliches Werben beschränkt. Dazu mehr im Beitrag „Berufsrecht im Kanzleimarketing: Sachlichkeit, Schockwerbung und eine Prise Persönlichkeit“. Sachlichkeit ist dabei oberstes Gebot. Das ist vielen Kollegen bewusst, einigen nicht. Und wie es bei Asterix…

Anwaltliche Werbung – auch im Internet – ist grundsätzlich erlaubt. Soweit so gut. Rechtliche Rahmenbedingen gibt es aber natürlich. Das Urheberrecht gilt es z. B., zu beachten, Medienrecht und Datenschutzrecht kommen hinzu. Als wäre das nicht genug, ist da auch noch das anwaltliche Werberecht, das Anwälte im Kanzleimarketing einschränkt.

Die Digitalisierung ist mittlerweile überall angekommen. Da heißt es auch für Anwälte und Steuerberater: Umdenken in Sachen Marketing-Mix. Denn zunehmend suchen Menschen online nach Rechtsbeistand oder nach Antworten in Steuerangelegenheiten. Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien, erklärt im folgenden Artikel, wie Sie mit digitalen Marketing-Maßnahmen wie Microsoft Bing Ads, YouTube oder Facebook zusätzliche Potenziale ausschöpfen…

Die Nutzung aller Arten von Medien für die Positionierung Ihrer Person und Dienstleistungen ist heutzutage unerlässlich. Dazu zählen die Präsentation Ihrer Kanzlei auf Ihrer Webseite und in Profilen auf sozialen Business-Netzwerken wie XING und LinkedIn. XING ist das größte und bedeutendste Business-Netzwerk für den deutschsprachigen Raum. LinkedIn ist dagegen international ausgerichtet und dort die Nummer…

Stellen Sie sich vor, Sie wollen nach einem langen Arbeitstag etwas leckeres Essen. Also schlagen Sie den Weg zu Ihrem Lieblingslokal ein. Die Chefin Anna begrüßt Sie freundlich mit Ihrem Namen und fragt, wie Ihr Urlaub in Spanien war und bringt Sie zu dem Tisch, an dem Sie am liebsten sitzen.

Immer wieder habe ich mit Kanzleien zu tun, die – oft seit Jahren oder Jahrzehnten! – erfolgreich am Markt bestehen. Der Außenauftritt im Internet ist nichtsdestotrotz oft mehr als dürftig, unabhängig davon, ob kleine oder große Kanzlei. Das Logo in die Jahre gekommen, die Website insgesamt veraltet, Fotos auf denen man die Kollegen (fast) nicht…

Wann haben Sie zuletzt bewusst und aufrichtig zu einem Mandanten Danke gesagt? Probieren Sie es einfach mal aus: Sagen Sie bei der nächsten Besprechung – natürlich vorausgesetzt, dass Sie es ernst meinen – mitten drin „Ach übrigens Frau Weber, was ich schon längst einmal sagen wollte und ich weiß, ich tue das viel zu wenig:…

Wenn der Frühling kommt und die Tage länger werden, merkt man es schnell: mehr Licht, bessere Laune. Wer sich hin und wieder in Ländern (oder auch Landesteilen von Deutschland) mit mehr Sonnenschein aufhält, spürt den gleichen Effekt. Aber was hat Licht und gute Stimmung mit Kanzleimarketing zu tun hat? Warum sollten Rechtsanwälte und Steuerberater auf…

Es ist ein Phänomen im Marketing von Steuerberatern und Rechtsanwälten: Fotos von Häusern, in denen sich die Kanzlei befindet, werden auf der Startseite der Website präsentiert. Auch auf Broschüren und nahezu bei jeder anderen Gelegenheit zeigt man gerne Haus. Wie sagte neulich ein Kanzleimanager zu mir: Ein Haus ist auch Marketing. Und er hat Recht….

Die Überschrift entscheidet darüber, ob jemand Ihren Text liest oder nicht. Mit ein paar Tricks formulieren Sie sie so, dass sie auch für Ihre Mandantenzielgruppe interessant klingt und neugierig macht.

Social Media ist wichtiger Bestandteil des Alltags für viele Internet-Nutzer. Das Internet und Social Media beeinflussen die Informationsbeschaffung heutzutage maßgeblich. Das wirkt sich auch auf das Marketing aus. Wer sichtbar sein möchte, muss auch das Suchverhalten der Nutzer berücksichtigen. Geht man davon aus, dass sich potenzielle Mandanten Informationen beschaffen, indem sie eine Suchmaschine fragen, wird…