Open/Close Menu Literaturtipps

Wie im letzten Artikel vom September 2018 angekündigt, möchte ich Sie nun wissen lassen, was bei der Organisation von Events auf XING zu beachten ist. Achten Sie in den Bildern auf die roten Rahmen, die in Verbindung mit diesem Artikel stehen.

Welche Art von Events können Sie einstellen?

Für jeden von uns ist klar ist, dass ein Netzwerktreffen oder ein Seminar eine Veranstaltung ist – auf XING nennen wir das Event. Aber auch Dienstleistungen können als Event eingestellt und angeboten werden.

Wie organisieren Sie ein Event auf XING?

In Ihrem Profil kommen Sie über den Navigationspunkt „Eventmarkt“ auf der linken Seite, zum  Button „Event organisieren“. So beginnen Sie, ein Event anzulegen.

Im Schritt 1 werden Sie gefragt, ob Sie für das Event das kostenpflichtige Tool „Event Plus“ nutzen wollen. Ich empfehle erst einmal, die Auswahl des kostenlosen „Basis-Events“.

Anschließend öffnet sich eine neue Seite auf, wo Sie die Details zum Event eintragen können:

  • Titel mit Logo und Hintergrundbild,
  • Datum mit Beginn und Ende, Art des Events,
  • Sprache des Events,
  • Kurzbeschreibung,
  • Eventbeschreibung.

Setzen Sie auch die Schlagwörter, darüber lässt sich Ihr Event auf XING suchen und finden. Beachten Sie die unterschiedlichen Zeichenbegrenzungen.

Das Feld „Programm“ ist nach der „Eventbeschreibung“ und den „Schlagwörtern“ im Event zu finden. Hier kann beispielsweise der zeitliche und inhaltliche Ablauf bekannt gegeben werden (maximal 20.000 Zeichen).

Schließlich sind noch Angaben zu Veranstalter und Veranstaltungsort zu machen – hier stehen mehrerer Varianten zur Verfügung:

  • Die eigene Person,
  • eine andere Person, für die Sie das Event einstellen,
  • als Moderator in einer Gruppe,
  • als Administrator eines Unternehmensprofils (im Screenshot nicht enthalten).

So kann die Auswahl „Online-Event“ für das Durchführen eines Webinars genutzt werden. Bei der Eingabe eines Veranstaltungsortes wird Google Maps wirksam.

Optionen für Teilnehmer

Sie können festlegen, bis wann eine Anmeldung zu Ihrem Event möglich ist und ob sich die Teilnehmer mit einem „Vielleicht“ anmelden können. Zusätzlich treffen Sie die Entscheidung, ob die Teilnehmer Kommentare zum Event verfassen dürfen (sonst ist der Haken rauszunehmen).

Sichtbarkeit

Es liegt in Ihren Händen, wo das Event und deren Gäste zu sehen sind. Mein Tipp: Benutzen Sie die Einstellungen vom Screenshot: Öffentliches Event (somit in den Suchmaschinen wie Google & Co außerhalb von XING zu finden) und die Gästeliste für alle XING-Mitglieder sichtbar.

Tickets

Im letzten Schritt bevor Sie das Event einstellen und zugleich veröffentlichen, sind Angaben zu Preisen mit möglichen Tickets zu setzen. Für kostenpflichtige Events kann auch das Ticketsystem von XING Events angewendet werden.

Jetzt kann mit Anklicken des Buttons „Event einstellen“ das Erstellen Ihres Events abgeschlossen werden. Dieses ist nun sicht- und buchbar.

Wenn Sie das Event noch nicht veröffentlichen wollen, wählen Sie bitte „Entwurf speichern“.

Sprecher, Dokumente, Ansprechpartner

Gestalten Sie Ihr Event noch aussagekräftiger mit den Feldern „Sprecher“, „Dokumente“ und „Ansprechpartner“. Die Bearbeitung dieser Angaben erfolgt in der Ansicht für Seitenbesucher.

Im Feld „Dokumente“ können Sie bis zu zehn Dateien unterschiedlichster Art (pdf, ppt, xls/xlsx, doc/docs) von bis zu 10 MB beifügen.

Für bis zu zehn Redner können unter „Sprecher“ Informationen eingestellt werden. Je Sprecher kann ein Link gesetzt werden. Verwenden Sie z. B. das XING-Profil oder die Webseite des Redners sowie ein Text mit bis zu 300 Zeichen ist möglich.

Am Ende können zur Veranschaulichung noch Bilder zum Einsatz kommen (vielleicht aus einer früheren Veranstaltung), um die möglichen Teilnehmer emotional anzusprechen.

Event bewerben

Wie mit Google Adwords für Ihre Webseite können Sie auf XING auch Anzeigen für Ihr Event schalten. Treffen Sie eine Auswahl, welchen Mitgliedern Ihr Event empfohlen werden soll. Mögliche Kategorien sind Branche, Tätigkeitsfeld, Beschäftigungsart und Karrierestufe.

Event bearbeiten

Nach Einstellung Ihres Events können Sie es jederzeit bearbeiten. Dazu müssen den Button „Event bearbeiten“ anklicken. An dieser Stelle finden Sie in der oberen Navigation weitere Optionen.

Wen können Sie zu Ihrem Event einladen?

Unter dem Navigationspunkt „Empfehlen“ können Sie zuerst Ihre Kontakte zum Event einladen.

Wenn Sie die Auswahl „Einzelpersonen & Zielgruppen“ verwenden können maximal 1.000 Ihrer Kontakte eingeladen werden,  auch wenn Sie mit mehr Personen auf XING vernetzt sind – XING bestimmt den Algorithmus.

Mehr als 1.000 Kontakte zu einem Event einladen:

Der wesentliche effizientere Weg ist die Auswahl „Gruppen & Kontaktkategorien“ zu verwenden. Um die Auswahl einer Gruppe einsetzen zu können, muss ich (Co-)Moderator dieser Gruppe sein. Ich empfehle, mit den Kontaktkategorien zu arbeiten – Voraussetzung ist, dass Sie Ihre eigenen Kontakte kategorisiert haben. Die Kategorien sind frei wählbar. Vergeben Sie diese am besten gleich, wenn Sie eine Kontaktanfrage stellen bzw. bestätigten. Kontaktkategorien können natürlich auch im Nachgang je Kontakt zugeordnet werden.Für die Einladung verfassen Sie bitte noch einen persönlichen Text – bis zu 1.000 Zeichen sind möglich, allerdings darf kein Link gesetzt werden.

Was bringt mir Event Plus?

Bei Buchung dieses kostenpflichtigen Zusatztools sehen Sie die Besucher Ihrer Eventseite und können direkten Kontakt zu diesen aufnehmen.

Unter Statistiken wird aufgezeigt, wie oft Ihr Event in der Eventübersicht, auf Eventseiten anderer Veranstalter, als Suchergebnis und auf Mitgliederprofilen angezeigt wurde.

Darüber hinaus sind noch weitere Zahlen verfügbar – wieviele Personen zum Event eingeladen sind, wie oft das Event empfohlen wurde, wie oft die Seite des Events aufgerufen wurde, wie oft die hinterlegte Webseite angeklickt wurde und Angaben zu (möglichen) Teilnehmern.

Noch ein Plus: Zusätzlich wird der Link zur gesetzten Webseite unter dem Eventtitel sichtbar und auch anklickbar – sehr praktisch, wenn zur Anmeldung oder Zahlung eine Verlinkung auf eine Webseite außerhalb von XING erfolgt.

Die reguläre Laufzeit beträgt immer 1 Monat je Event mit automatischem Auslauf einen Tag nach Eventende, kann aber auch verlängert und täglich gekündigt werden. Die Kosten betragen 29,95 Euro/Monat.

© 2016 kanzleimarketing.de