Open/Close Menu Literaturtipps

Sich überzeugend präsentieren

Kanzleimarketing ist nur das, was man als Rechtsanwalt oder Steuerberater aktiv und bewusst als Marketingmaßnahme zur Mandantenakquise oder Mandantenbindung einsetzt. Denn im Grunde ist alles, was man als Kanzleiinhaber, Partner oder als Mitarbeiter in einer Kanzlei im Zusammenhang mit der Kanzlei unternimmt, Kanzleimarketing: vom Kanzleischild bis zu Knabbereien auf dem Besprechungstisch.

Außenauftritt prägt Image der Kanzlei

Der Außenauftritt einer Kanzlei – vom großen Rahmen bis hin zum kleinen Detail – bestimmt wesentlich, wie die Kanzlei von potenziellen Mandanten wahrgenommen wird. Der Außenauftritt prägt das Image einer Kanzlei – eigentlich eine Binsenweisheit.

Dennoch wird das Thema „Außenauftritt“ in vielen Kanzleien – ob Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberaterkanzleien oder MDP-Kanzleien – stiefmütterlich behandelt. Das gilt vor allem dann, wenn man sich erfolgreich um einen professionellen Außenauftritt in den Grundzügen gekümmert hat: Das Kanzleischild hängt gerade und ist nicht beschädigt, man hat hochwertige Visitenkarten und hochwertiges Briefpapier und auch die Schmutzfangmatte im Eingangsbereich wird regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht.

Aber: Haben Sie Kanzleiräume, in denen Mandanten sich gut aufgehoben fühlen? Ist die Kanzlei aufgeräumt, wenn Mandanten kommen? Wird hin und wieder für frische Luft gesorgt? Stehen saubere Gläser auf dem Tisch und sind Stifte und Schreibblock mit Ihrem Kanzlei-Logo und in Ihren Kanzleifarben für Ihren Mandanten – auch zum Mitnehmen – bereitgelegt? Und gibt es vielleicht sogar etwas Leckeres zu knabbern und nicht den Standard-Butterkeks aus der runden Metalldose? Punkte, die natürlich nicht zum klassischen Kanzleimarketing zählen, aber wichtig für das Image einer Kanzlei sein können.

Auch auf Details kommt es an

Letztlich kann man sagen: Für einen rundum gelungenen Außenauftritt einer Kanzlei kommt es auch auf Details an. Und gerade Details darf man nicht unterschätzen, selbst, wenn man davon ausgehen muss, dass Details nicht bewusst ins Gewicht fallen bei einer Entscheidung für oder gegen einen Rechtsanwalt oder Steuerberater. Stimmen (kleine) Details im Außenauftritt nicht, fällt das ggfs. überproportional negativ auf und kann damit die Entscheidung für oder gegen einen Berater sehr wohl beeinflussen.

Beiträge zum Thema

Die wirkungsvollste Form des Marketings ist nach wie vor die Weiterempfehlung. Befragungen bestätigen, dass rund 70 Prozent der Neumandanten von bestehenden Mandanten empfohlen wurden. Und wie heißt es so schön: Zufriedene Mandanten empfehlen Sie weiter. Im Artikel Prädikat Empfehlenswert – mit Erreichbarkeit punkten haben Sie erste Tipps erhalten, wie Sie Ihre Mandanten zu Botschaftern der…

Weiterlesen

Die Pressearbeit für Wirtschaftskanzleien hat sich grundlegend geändert. Heute erreicht man Medien sehr selten mit Pressemitteilungen im klassischen Sinne. Vielmehr ist Pressearbeit der Wirtschaftskanzleien heute ein Angebot an Journalisten – gerade wenn man vertriebsorientiert kommunizieren will.

Weiterlesen

Sicherlich möchten Sie als selbstbewusste Anwältin bzw. Steuerberaterin oder Mitarbeiterin in einer Kanzlei auch gerne top gestylt aussehen. Doch wo ist die Grenze zwischen „Sexyness“ und Kompetenz im Business?

Weiterlesen

Mit kaum etwas machen sich Vortragende unbeliebter als mit der Projektion überladener Textfolien. Viele tun es trotzdem und glauben, dafür gute Gründe zu haben.

Weiterlesen

Welche Aufgabe haben Business-Portraits? Warum überhaupt Bilder in der Unternehmenskommunikation einsetzen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich immer wieder, wenn es darum geht, im Kanzleimarketing aktiv zu werden, z.B. mit einer neuen Kanzleiwebsite.

Weiterlesen

Die Frage nach der richtigen Farbe für Ihre Kanzlei-Webseite, die Visitenkarte, den Flyer, aber auch das Logo ist bedeutend, da die Markenfarben langfristig bestehen bleiben.  Die richtige Farbe für Ihren Außenauftritt zu finden ist deswegen von recht großer Bedeutung für den Erfolg Ihres Marketings. Es lohnt sich also, intensiv darüber nachzudenken, welche Farben Sie für…

Weiterlesen

Anwälte und Steuerberater arbeiten aus guten Gründen nach speziellen Prinzipien: Messerscharfe Präzision beim Formulieren, Taktikeinsatz bis an die möglichen Grenzen im Sinne des Mandanten und dazu das Ausnutzen aller verfügbaren Zeit innerhalb der Fristgrenzen. Grundsätze, die für die meisten kaum mehr wegzudenken sind. Jedoch: Wer mit Medien zusammenarbeiten möchte, für den gelten andere Regeln. Erfolgreiche…

Weiterlesen

Haben Sie sich schon einmal überlegt, wie Sie sich anhören? Nein, ich meine nicht Sie persönlich. Ich meine: Als Kanzlei? Mein Ratgeber für die Stimmen, denen Ihre Mandanten gerne lauschen.

Weiterlesen

Als Anwältin bzw. Anwalt oder Steuerberater(in) ist es Ihnen sicher schon passiert, dass Sie das Gefühl hatten, fachlich alles richtig gemacht zu haben, aber dennoch ist es nicht zu dem Ergebnis gekommen, das Sie sich erhofft hatten. Dann ist die Enttäuschung des Mandanten nicht weit und die eigene Enttäuschung ebenfalls. Aber was könnte dahinter stecken?…

Weiterlesen

Normalerweise sehen Kanzleiräume – wie die meisten Büroräume – langweilig aus: weiße Wände, hellgraue Möbel und anthrazitfarbener Teppich. Diese Eintönigkeit strengt an – Mitarbeiter, Chefs und Mandanten. Ihre Mitarbeiter, Sie selbst und auch Ihre Mandanten genießen eine angenehme Raumatmosphäre. Schließlich arbeiten Sie den ganzen Tag in den Räumen. Eine wohltuende Atmosphäre unterstützt Ihre Konzentration und…

Weiterlesen

Gute Kommunikation zeichnet gute Juristen aus. Starke Rechtsanwälte beherrschen es, komplexe Sachverhalte zu durchdringen. Sie formulieren Argumentationslinien präzise und legen die Position ihrer Mandanten überzeugend dar. So weit, so gut. Doch juristische Brillanz kann im Austausch mit Journalisten blitzschnell zur sprachlichen und strategischen Falle werden. Denn im Umgang mit den Medien gelten eigene Gesetze. Ambitionierte…

Weiterlesen

Nur wer nicht arbeitet, macht auch keine Fehler – das gilt auch für eine Anwalts- oder Steuerberaterkanzlei. Aber auch wenn Fehler menschlich sind: sie führen zu Ärger und Unmut bei Mandanten und bergen damit das Risiko, das Mandanten „abwandern“. Äußern Mandanten ihren Unmut, haben Sie die Chance mit aktivem, professionellem Beschwerdemanagement dieser Unzufriedenheit positiv entgegenzutreten…

Weiterlesen

Auch wenn wir es uns selbst oft nur ungern eingestehen – wir beurteilen Menschen – egal ob im privaten oder im beruflichen Umfeld – zunächst nach der optischen Erscheinung. Und das ist auch nicht verwunderlich. Ja, Sie ebenfalls. Natürlich weisen Sie das zunächst empört von sich. Sie pochen auf die Wichtigkeit innerer Werte und auf…

Weiterlesen

Bilder gehören unbedingt an die Wand einer jeden Kanzlei – egal ob Steuerberater- oder Rechtsanwaltskanzlei. Nackte Wände wirken schnell improvisiert und als wären Sie gerade erst in die Räume eingezogen. Irgendetwas muss also an die Wand. Aber was? Was „schön“ ist, ist Geschmackssache und muss zum Stil der Kanzlei passen. Klar ist, dass das bei…

Weiterlesen

© 2016 kanzleimarketing.de